Change Management mit integriertem Trainer

Das schwedische Verlagshaus OTV hat nicht nur den Systemwechsel, sondern auch das Change Management hin zu einer Ausrichtung auf das Digitale äußerst konsequent in Angriff genommen.

Kungsbacka/ Kungälv. Die Schweden mögen es, bei der Arbeit zu stehen. Diesen Eindruck erhalten wir, als wir die schwedische Mediengruppe Ortstidningar i Väst (OTV) kurz vor den Sommerferien besuchen. Fast alle der Arbeitstische in den Redaktionen in Kungsbacka und Kungälv sind maximal hochgefahren. Die Arbeitsorientierung der Mitarbeiter spiegelt offenbar die Dynamik wider, mit der die Veränderungen, die die Mannschaft von OTV seit geraumer Zeit durchläuft, vorangetrieben werden: neues Redaktionssystem, neue Workflows, neue Rollen. Dabei legen die Manager von OTV konsequent den Fokus auf das Thema Training: Nicht nur in Hinblick auf den Umgang mit der neuen Software wurde und wird trainiert, sondern auch in Sachen Digitalisierung. Mit einem in alle diese Vorgänge involvierten integrierten Trainingsmanager und einem vorgelagerten inhaltlichen Trainingsprozess erreicht das Medienhaus einen Wandel aus einem Guss – ein Vorgehen, das Vorbild sein könnte.

Weiterlesen …

Der Reiz des Blendle-Universums

Warum interessieren sich die Verlage so sehr für das niederländische Start-up?

Seit fast einem Jahr gibt es die Artikel der Rhein-Zeitung im Einzelverkauf auf dem Artikelkiosk-Start-up Blendle. Seit nunmehr einem halben Jahr ist auch das Neue Deutschland an Blendle angeschlossen. Viele namhafte Publikationen leisten ihnen dort Gesellschaft. Warum?

Weiterlesen …

"Uns Muuske": Emder Zeitung startet Baby- und Familienportal

Das Verlagshaus im hohen Norden möchte mit spezialisierten digitalen Kompetenzportalen zur ersten Anlaufstelle für bestimmte Zielgruppen werden.

Uns Muuske“, also „Unser Mäuschen“ – so heißt das neue Baby- und Familienportal der Emder Zeitung. Mit dem plattdeutschen, in der Region verbreiteten Kosewort für kleine Kinder zeigt sich auch gleich die Zielsetzung des neuen Portals: zum führenden Angebot in der eigenen Region für Themen rund um die Familie zu werden. Dass Digitalkunden andere Bedürfnisse und Lesevorlieben haben als Zeitungskunden, hat auch im Verlagshaus in Emden für ein Umdenken gesorgt.

Weiterlesen …

red.web unterstützt Schülerzeitung "anstalt" des Koblenzer Görres-Gymnasiums

Herzensprojekt nach Feierabend: Medienmachern von morgen den Einstieg in professionelle Zeitungsproduktion ermöglichen

Mit einer einfachen und direkten Anfrage an uns fing es an: Dennis Feldmann, damaliger Chefredakteur der Schülerzeitung des Görres-Gymnasiums Koblenz, meldete sich bei red.web. Sein Anliegen: Ob man die Produktion der Schülerzeitung „anstalt“ nicht auch mit der professionellen Software von red.web bestreiten könne und wie viel das denn kosten würde. Das Team der Softwareschmiede aus Koblenz überlegte nicht lange.

Weiterlesen …

red.web-Kunden empfehlen: Praktische Helferlein fürs Digitale. Teil 4

Im vierten Teil unserer Serie sprachen wir mit Roland Arens, Leiter des Online-Teams beim Luxemburger Wort.

Im vierten Teil unserer Serie gibt es Tool-Tipps des Digitalteams der führenden Tageszeitung in Luxemburg. Es geht um schöne Zeitleisten, OnePager-Storytelling und schöne Grafiken und Charts – mit konkreten Beispiele, wie die Tools Geschichten beim Luxemburger Wort aufwerten.

Weiterlesen …